Reiseberichte

Urlaub auf Nordzypern

6. April 2016

Ein Urlaub auf Nordzypern, der Insel im östlichen Mittelmeer, stand nie auf meiner Reiseliste, war irgendwie nicht präsent bei mir. Bis ich beschloss, mir einen Strandurlaub als Pauschalreise gegen Ende März zu gönnen. Da tauchte Zypern plötzlich bei meiner Reiseplanung auf. Nach Sizilien und Sardinien ist Zypern die drittgrößte Mittelmeerinsel. Sie wurde 1974 in einen südlichen Griechischen und einen nördlichen Türkischen Teil aufgegliedert. Die Stadt Nikosia (griechisch Lefkosia) gilt nach der deutschen Wiedervereinigung als einzig geteilte Hauptstadt der Welt. Man kann mit einer Grenzkontrolle den jeweils anderen Teil von Zypern erreichen. Geografisch gehört Zypern zu Asian, obwohl es politisch sowie kulturell zu Europa gezählt wird.

 

Flaggen Zypern Türkei

Flaggen Zypern Türkei

 

Am Karfreitag ging es für 10 Tage mit einen Zwischenstopp in Istanbul weiter nach Ercan, dem zyprischen Flughafen. Meine Freundin und ich hatten uns das schöne Salamis Bay Conti Resort Hotel & Casino nahe Famagusta als Unterkunft ausgesucht. Das 5 Sterne Hotel bietet reichlich Abwechslung, auch wenn man nur einen Badeurlaub auf Nordzypern verbringen möchte.

Endlich mal wieder so richtig entspannen und Sonne tanken. Den Stress der letzten Monate vergessen und die Kälte in Deutschland hinter mir lassen. Wie sehr sehnte ich mich danach, warme Sonnenstrahlen auf meiner Haut zu spüren. Nach einer gewissen Entschleunigungsphase wurde ich neugierig, die Umgebung zu erkunden. Ich war gespannt auf die Dinge, die mich hier erwarteten.

 

Hier kommen meine Tipps zu den Sehenswürdigkeiten von Nordzypern :

 

  • Salamis Ruinen

Bei Gazimagusa nahe Famagusta in unmittelbarer Strandlage befinden sich die Salamis Ruinen, sie bestehen aus einem Eingang mit imposanten Säulenresten eines Gymnasiums, römische Thermen und einem restaurierten Amphitheater. Mit einem längeren Aufenthalt kann man außerdem noch einige Grundmauern von römischen Villen, einem großen Wasserreservoir, einer frühchristlichen Basilika und einer Agora mit einem Zeustempel begutachten. Die Ausgrabungen sind wirklich beeindruckend und einen Ausflug wert. Mit zwei Stunden Aufenthalt sollte man rechnen, da das Gelände recht weitläufig ist. Der Eintritt von 2,50 Euro bzw. 8 TL (Türkische Lira) ist für meinen Eindruck ein unschlagbarer Preis.

 

Salamis Gymnasium

Salamis Gymnasium

 

  • Famagusta

Die Altstadt mit ihrer gut erhaltenen Stadtmauer (man kann sogar auf Ihr umherlaufen) hat mich trotz ihrer sehr touristischen Seite überzeugt. Die kleinen Gassen laden zum verweilen und stöbern ein. Es gibt eine Kathedrale, die zur Lala Mustafa Pasha Moschee umfunktioniert wurde. Wer einen schönen Ausblick über die Altstadt und den Hafen genießen möchte, sollte die Stufen des in die Stadtmauer integrierten Othello Turms (Shakespeares Tragödie spielt auf Zypern) erklimmen. Die historischen Gebäude versetzen mich in eine Zeitreise von Kreuzrittern, Osmanen und Venezier. Es bleibt kaum Zeit, in einem Cafe bei einem Mocca von einer Reise in die Vergangenheit der Stadt zu träumen.

 

Famagusta Festung

Famagusta Festung

 

Famagusta Gefängnis

Famagusta Gefängnis

 

Famagusta Altstadt

Famagusta Altstadt

 

  • Girne (deutsch Kyrenia)

Die historische Festung von Girne erzählt eine ganz eigene Geschichte von Veneziern, Osmanen und Briten. Sie beinhaltet u.a. das Schiffwrack Museum mit einem geborgenen Wrack und einige Relikte der Geschichte Zyperns. Von der massiven Burg erhält man einen schönen Überblick über den malerischen Hafen von Girne. Fischerboote und Ausflugsboote reihen sich im U-förmigen Hafen aneinander und können von zahlreichen Gästen der umliegenden Restaurants beobachtet werden. Ich genieße die Atmosphäre und kann nachvollziehen, warum die Einheimischen diesen Ort zu ihrem beliebtesten gewählt haben.

Mit einem Linienbus von Famagusta erreicht man nach gut zwei Stunden die Stadt Girne. Der Preis pro Fahrt liegt bei gut 3 Euro bzw. 9,50 TRY. Der Eintrittspreis zur Festung inklusive dem Schiffsmuseum beträgt 10 TRY (Studenten zahlen nur 5 TRY).

 

Ausblick Girne Hafen

Ausblick Girne Hafen

 

Ausblick Festung Girne

Ausblick Festung Girne

 

Restaurants am Hafen von Girne

Restaurants am Hafen von Girne

 

Straße in Girne

Straße in Girne

 

  • Karpaz Halbinsel

Ein Ausflug zur Halbinsel Karpaz mit seinem gleichnamigen Nationalpark ist definitiv zu empfehlen. Vorbei an Olivenbäumen, Zitronenbäumen, üppigen Blumenwiesen und Getreidefeldern trifft man auf wilde Esel. Nahe dem St. Andreas Kloster warten sie auf Fütterung von Touristen. Sie lassen sich streicheln, können aber auch austreten, daher ist ein gewisses Maß an Vorsicht angebracht. Der Golden Beach besteht aus einem 3 Km langen naturbelassenen, abgeschiedenen Sandstrand mit Dünenlandschaft. Die Grüne Meeresschildkröte und die Unechte Karettschildkröte kommen vom glasklaren Meer hierher und vergraben Ihre Eier im Sand. Am liebsten möchte ich ein oder zwei Übernachtungen in einem kleinen Bungalow mit grandiosen Ausblick auf den schönsten Sandstrand von Nordzypern buchen und die Atmosphäre vollkommen aufsaugen.

Für den Ausflug hatten wir eine Tagestour vor Ort über den Reiseveranstalter gebucht, da keine Linienbusse nach Karpaz fahren und es daher ohne Mietwagen nicht zu erreichen ist. Die Kosten hierfür (inkl. Mittagessen) liegen bei 50 Euro.

 

Kirche in Diskarpaz

Kirche in Diskarpaz

 

Esel auf Karpaz

Esel auf Karpaz

 

Ausblick Golden Beach

Ausblick Golden Beach

 

Golden Beach

Golden Beach

 

Restaurant Golden Beach

Restaurant Golden Beach

 

Zypern ist auch bekannt für Akazienbäume, die aktuell mit gelber Blüte erstrahlen und nicht zu vergessen die unzähligen Dillsträucher, die seit 5.000 Jahren über das ganze Land wuchern. Weshalb die Kräuter gut und gerne in jeder zyprischen Küche auftauchen. Diese ähnelt sehr der türkischen Küche, hat aber auch ganz eigene Gerichte.

 

Landschaft Nordzypern

Landschaft Nordzypern

 

Die Zeit auf Nordzypern hat mir gefallen, raus aus dem Alltag und eingetaucht in eine andere Welt. Die Einheimischen wirken alle so entspannt und das hat irgendwie auf mich abgefärbt. Ich bin wieder dankbarer für all die Dinge, die ich zu Hause für gewöhnlich halte. Urlaub auf Nordzypern bedeutet für mich fernab vom Massentourismus zur Ruhe zu kommen.

 

Selfie mit Ausblick Karpaz

Selfie mit Ausblick Karpaz

 

Ganz so entspannt sollte der Urlaub jedoch nicht enden!

Am zyprischen Flughafen Ercan stellte sich heraus, dass sich unser Flieger um mehr als zwei Stunden verspätete. Auf der Anzeigetafel änderte sich mehrmals der voraussichtliche Abflug. Auch nach mehrfacher Nachfrage konnte uns niemand vom Bodenpersonal weitere Informationen geben. Ich war zu entspannt, um mich darüber aufzuregen. Schließlich würde sich schon jemand um uns kümmern müssen. Jedoch gefiel mir der Gedanke, den Anschlussflug zu verpassen, so gar nicht. Als das Flugzeug dann endlich landete, die Passagiere auf’s Rollfeld marschierten, gab es bei uns ein wildes Durcheinander, weil das Bodenpersonal nun plötzlich die Informationen für die Weiterreise an betroffene Personen aushändigte. Wir wurden endlich informiert, wie es weitergehen würde.

Meine Freundin und ich guckten uns an und mussten erstmal lachen 😄

Ehrlich gesagt hatten wir ursprünglich überlegt, nur sieben Tage Zypern und dann noch drei Tage Istanbul zu machen.

Wir wurden dann nach Istanbul ausgeflogen. Unseren Anschlussflug verpassten wir definitiv. Wir waren in Istanbul gestrandet. Und unsere Koffer waren durchgecheckt. In der Türkei angekommen, sollten wir außerhalb des Terminals zu einem Schalter gehen, um von dort zu einem Hotel gebracht zu werden. Ich war aufgedreht und neugierig zu gleich. So etwas wollte ich schon immer einmal erleben!

Wir wurden mit einem Shuttle eine Stunde durch Istanbul gefahren. Ich freute mich über die kleine Sightseeingtour bei Nacht. Was will man mehr?

Von weitem las ich die Aufschrift von einem Hotel und scherzte, dass wäre unseres. Der Bus hielt nach wenigen Minuten vor diesem Hotel. Als wir das 5 Sterne Euro Park Otel  betraten, kamen wir aus dem Staunen nicht mehr raus. Unser Hotelzimmer war einfach grandios. Nach dem Abendessen und einem Raki an der Hotelbar, war es Zeit schlafen zu gehen. Für eine gute Stunde. Dann kam der Weckruf der Rezeption. Wir wurden um 3.00 Uhr abgeholt und wieder zum Flughafen gebracht. Was für ein Erlebnis!

PS: Vielen Dank an Turkish Airlines für dieses kleine Abenteuer 😉

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Perihan Sahin 11. April 2016 at 21:04

    Liebe Annika,

    Du hast Deinen Urlaub auf Nordzypern so toll beschrieben, dass man davon Urlaubsträume bekommt!!!
    Am liebsten möchte man gleich einen Flug nach Nordzypern buchen!!!!

    Super!!!!!

    • Your Dejavu
      Reply Your Dejavu 11. April 2016 at 21:17

      Liebe Peri,
      vielen Dank, es freut mich, wenn Dir der Artikel gefällt und Du am liebsten dorthin fliegen möchtest.
      Ich fliege mit in deinem Gepäck 😉
      Lieben Gruß Annika

    Leave a Reply

    *